Urlaub im Bayerischen Wald

 

Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

 

 

Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayer. Wald

Baumwipfelpfad im Bayer. WaldIm Herzen des Nationalparks Bayerischer Wald können Sie in unberührter Natur in einer Höhe von 8 bis 25 m  über dem Waldboden wandern. Dieses ermöglicht Ihnen das Projekt Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Der Baumwipfelpfad wurde im September 2009 neu eröffnet.

Der Eingangsbereich ist ein Einstiegsturm. Dieser ermöglicht es auch, mit Hilfe eines Aufzugs, älteren Menschen, Rollstuhlfahrern und Eltern mit Kinderwägen den Baumwipfelpfad zu besuchen.
Das Projekt wurde im Einklang mit der Natur realisiert und zum größten Teil aus Holz in den Bergmischwald integriert. Entlang des Pfades geben didaktische und erlebnisorientierte Elemente Eindrücke der unverfälschten Waldlandschaft des Bayerischen Waldes.

Nachdem Sie den ca. 1300 m langen Steg beschritten haben, eröffnet sich eine herrliche Besucherplattform. Der beeindruckende Aussichtsturm mit seinen 44 Metern bietet einen herrlichen Rundumblick auf die Wälder und Berge des Bayerischen Waldes. Richtung Nordosten sehen Sie den Gipfel des Lusen, im Süden die Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes. Endpunkt des Baumwipfelpfads ist das Hans-Eisenmann-Haus mit seinem Informationszentrum.

 

 

Wandern zwischen den Bäumen des Nationalparks Bayerwald – Baumwipfelpfad in Neuschönau

Nationalpark Bayr. Wald - Baumwipfelweg in NeuschönauDer Baumwipfelpfad kann in zwei große Bereiche aufgeteilt werden. Der erste Teil ist der Baumwipfelpfad. Der Pfad schlängelt sich zwischen Buchen, Fichten und Kiefern in einer Höhe von 8 bis 25 m durch den Bergmischwald. Nicht nur für Kinder, sondern auch für die Erwachsenen sind die 7 Stationen entlang des Weges Informationsquellen. Hier lernen Sie den Wald und seine Bewohner kennen.

Der zweite Abschnitt des Baumwipfelpfads und wohl der größere Höhepunkt ist der Baumturm. Hier wurde ein einzigartiges Konzept architektonischer Form errichtet. Nicht nur die Höhe mit 44 m über dem Waldboden, sondern auch wie der Turm um drei uralte und mächtige bis zu 38 Meter hohen Tannen und Buchen gebaut wurde, machen dieses Bauwerk so imposant. Auf einer Länge von 500 m zieht sich die Rampe zum Gipfel des Aussichtsturms. Auf dem Weg zur 44 Meter hohen Aussichtsplattform erhalten Sie herrliche Einblicke in das Leben der 3 Bayerwaldgiganten. Erleben Sie die unzähligen Lebensformen wie Moose, Insekten, Kleintiere und Vögel.

 

 

 

Daten, Zahlen und Fakten

Gesamtlänge des Pfades 1.300 m
Länge des Stegs 780 Meter
Breite des Stegs 1,5 - 2 Meter
Maximale Steigung  6 Prozent
Länge der Rampe auf den Turm 520 m
Höhe Einstiegsturm mit Aufzug 12 m
Höhe Baumturm 44 m

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

BaumWipfelpfad

siehe Flyer

  • Einlass bis 60 Minuten vor Schließung.
  • Bei extrem schlechter Witterung (Gewitter, Hagel, Sturm, Eis) muss der Baumwipfelpfad geschlossen werden.
  • Bei Schneefall wird der Pfad geräumt und ist gefahrlos zu begehen.

 

 

Adresse für weitere Infos - Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerwald

Baumwipfelpfad
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald
Böhmstraße 43
94556 Neuschönau

Eine Einrichtung der Erlebnis Akademie AG, Bad Kötzting – Bayerischer Wald

Tel.: 08558 / 974 074
Fax: 08558 / 974 076
info@baumwipfelpfad.bayern

 

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die Europäische Union und die Industrie- & Handelskammer / Passau sowie die Traum-Wellnesshotels

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayerwald. Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayrischen Waldes. Texte, Bilder und Daten ohne Gewähr (Red. Bayern).

 

 

 
Tourismus-Marketing
Bayerischer Wald e.K.
Inhaber: Elke Putz
Niederperlesreut 52
94157 Perlesreut
Bayerischer Wald
Tel. 0049 (0)8555/691
Fax: 0049 (0)8555/8856
Internet: www.putzwerbung.de
eMail: info@putzwerbung.de
USt-ID: DE 206887698
St.Nr.: 157/259/80261
IBAN: DE43740611010008031207
SWIFT-CODE: GENODEF1RGS